Die Suche ergab 29 Treffer

von Wolke
22.11.2007, 16:42
Forum: FAQ's zum Hallux valgus
Thema: Ab wann kann ich wieder Auto fahren?
Antworten: 7
Zugriffe: 65411

langsam anfangen

Hallo Markus,

ich wĂŒrde das langsam angehen, mit der Bewegung,nicht gleich in die Vollen.
Dein Fuß meldet sich dann schon. Und immer daran denken, nur bis zur Schmerzgrenze und nicht weiter. Alles andere ist nicht gut.

Lieber öfter am Tag fĂŒr ein paar Minuten bewegen, das ist besser.
von Wolke
30.07.2006, 21:35
Forum: HALLUX WIKI
Thema: Septopal-Kette
Antworten: 1
Zugriffe: 23490

Septopal-Kette oder auch Antibiotika-Kette

Hallo zusammen, ich möchte zu meinem Beitrag noch ergĂ€nzend hinzufĂŒgen. Aus eigener Erfahrung vor kurzem habe ich auch noch erfahren, daß die Antibiotika-Kette auch durchaus ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum in der verschlossenen OP-Wunde verbleiben kann. In der Regel fĂŒr 6 Wochen, die Dauer richtet sich...
von Wolke
30.07.2006, 21:28
Forum: HALLUX WIKI
Thema: Skelettszintigramm
Antworten: 0
Zugriffe: 13327

Skelettszintigramm

FĂŒr die Untersuchung wird in die Vene ein schwach radioaktives Medikament eingespritzt. Bereits nach dem Spritzen können schon Aufnahmen mit der Gammakamera vorgenommen werden, wobei man die Weichteile beurteilen kann. Das Medikament verteilt sich nach dem Einspritzen im Körper, dabei sollte man min...
von Wolke
04.06.2006, 13:58
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Was ist bei der Nachbehandlung zu beachten?
Antworten: 1
Zugriffe: 36716

Was ist bei der Nachbehandlung zu beachten?

Ganz wichtig bei Nachbehandlung sind regelmĂ€ĂŸige Verbandskontrollen, damit der Arzt ggf. bei Komplikation eingreifen könnte. Und notwendige Maßnahmen einleiten kann. Ebenfalls sehr wichtig ist, bei gelenkerhaltenden OP-Verfahren , die Krankengymnastik und ggf. Lymphdrainage. Das wichtigste ist, die ...
von Wolke
04.06.2006, 13:50
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Ab wann kann ich wieder gehen?
Antworten: 0
Zugriffe: 15111

Ab wann kann ich wieder gehen?

Nach einer Cheilektomie konnte ich nach 3 Wochen wieder in weiten Sportschuhen gehen und auch wieder relativ gut abrollen. Nach der Arthrodese im Großzehengrundgelenk durfte ich, nachdem durch Röntgenaufnahmen sichergestellt war, nach ca.10 Wochen, langsam versuchen in Schuhen mit einer festen Sohle...
von Wolke
04.06.2006, 13:37
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Muß ich KrĂŒcken benutzen?
Antworten: 0
Zugriffe: 13848

Muß ich KrĂŒcken benutzen?

Der Einsatz von GehstĂŒtzen richtet sich immer nach Art und Umfang der OP. In meinem FĂ€llen habe ich immer GehstĂŒtzen fĂŒr die Anfangszeit zur Hilfe genommen. Ich durfte den Fuß zwar gleich belasten, aber dennoch als Entlastung sollte ich die KrĂŒcken benutzen. Schließlich muß sich der Fuß ja auch von ...
von Wolke
04.06.2006, 13:32
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Ab wann kann ich wieder Auto fahren
Antworten: 0
Zugriffe: 14223

Ab wann kann ich wieder Auto fahren

Nach den OPÂŽs, bei denen ich einen Verbandsschuh(Schuh mit einer starren Sohle und verstellbaren KlettverschlĂŒssen) bin ich in dieser Zeit kein Auto gefahren. Das waren ca. 3 Wochen. Sobald ich dann wieder normale Schuhe tragen konnte und die Schmerzen es zu gelassen haben, bin ich wieder Autogefahr...
von Wolke
04.06.2006, 13:20
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Ab wann ist wieder Sport möglich
Antworten: 0
Zugriffe: 13989

Ab wann ist wieder Sport möglich

Die sportliche Frage richtet sich nach der OP- Nach meinen jeweils gelenkerhaltenden OPÂŽs hĂ€tte ich meine sportlichen AktivitĂ€ten (Walken, Inliner) nach 6 Wochen wieder aufnehmen können, aus Ă€rztlicher Sicht. Es richtet sich aber auch immer nach dem Heilungsprozeß. Mit Joggen sollte man lieber noch ...
von Wolke
04.06.2006, 12:59
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Belastung nach der OP: Metallentfernung nach Arthrodese
Antworten: 0
Zugriffe: 15402

Belastung nach der OP: Metallentfernung nach Arthrodese

Nach 6 Monaten nach der Arthrodese des Großzehengrundgelenkes wurde nach radiologisch gesicherten knöchernen Durchbauung das Metall wieder entfernt. Ich durfte den Fuß nach der OP bereits in normalen Schuhen, allerdings mit Gehhilfen wieder belasten. Von Seiten der Ärzte war eine schmerzadapierte zu...
von Wolke
04.06.2006, 12:54
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Belastung nach der OP: Arthrodese
Antworten: 0
Zugriffe: 14886

Belastung nach der OP: Arthrodese

Nach der DurchfĂŒhrung der OP Arthrodese(Gelenksversteifung) am Großzehengrundgelenk durfte ich am 2.postoperativen Tag(nach Entfernung einer REDON-Drainage) den Fuß in einem Vorfußentlastungsschuh und mit Gehhilfen vollbelasten. Allerdings, wenn man mit GehstĂŒtzen unterwegs ist, ist es in dem Sinne ...
von Wolke
04.06.2006, 12:46
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Belastung nach der OP: Arthrolyse
Antworten: 0
Zugriffe: 14235

Belastung nach der OP: Arthrolyse

Nach der OP einer ausgedehnten Arthrolyse (Beitrag im Glossar) durfte ich den Fuß 2. Tage nach der OP in normalen Schuhen und mit UnterstĂŒtzung von Gehhilfen vollbelasten. Da das Großzehengrundgelenk bei dem Eingriff von Verwachsungen und Verklebungen gelöst wurde, war der Vollbelastung nichts im We...
von Wolke
04.06.2006, 12:41
Forum: FAQ's zum Hallux rigidus
Thema: Belastung nach der OP: Cheilektomie
Antworten: 0
Zugriffe: 14830

Belastung nach der OP: Cheilektomie

Die Belastungsmöglichkeiten richten sich je nach OP-Verfahren. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus, durfte ich nach der OP-Cheilektomie den Fuß sofort nach der OP in einem Verbandsschuh belasten, allerdings mit UnterstĂŒtzung von Gehhilfen. Den Verbandsschuh( nicht zu vergleichen mit dem Vorfußentlas...
von Wolke
03.06.2006, 22:59
Forum: HALLUX WIKI
Thema: TENS (Transkutane elektrische Nervenstimulation)
Antworten: 1
Zugriffe: 14512

TENS (Transkutane elektrische Nervenstimulation)

Unter TENS versteht man eine elektrotherapeutische Schmerzbehandlung. Reizung und "BetÀubung" schmerzvermittelnder Nervenfasern mit Stromimpulsen(Impulsstrombehandlung); Wirkung: schmerzstillend. Die TENS-GerÀte bekommt man leihweise in Apotheken nach Rezeptverordnung bzw. kann diese in Or...
von Wolke
03.06.2006, 21:53
Forum: HALLUX WIKI
Thema: REDON-Drainage
Antworten: 11
Zugriffe: 36604

REDON-Drainage

Hallo zusammen, ich möchte zu meinem o.g. Beitrag nochmal eine ErgĂ€nzung einbringen. Bisher habe ich aus eigener Erfahrung mitbekommen, daß in der Regel am 2. postoperativen Tag die Drainage gezogen wird. Da ich aber vor kurzem auch eine andere Seite miterlebt habe, möchte ich dazu sagen, daß es dur...
von Wolke
03.06.2006, 15:04
Forum: HALLUX WIKI
Thema: RegionalanÀsthesie
Antworten: 0
Zugriffe: 11542

RegionalanÀsthesie

Was ist eine RegionalanÀsthesie? Eine AnÀsthesie ist eine Ausschaltung des Schmerzes. Je nachdem, wo diese Schmerzausschaltung wirkt, unterscheidet man verschiedene Arten der AnÀsthesie. Im Gegensatz zur LokalanÀsthesie, wo lediglich das Wundgebiet selbst betÀubt ist, wird bei der RegionalanÀsthesi...
von Wolke
03.06.2006, 14:59
Forum: HALLUX WIKI
Thema: SpinalanÀsthesie
Antworten: 0
Zugriffe: 11250

SpinalanÀsthesie

Was ist eine SpinalanĂ€sthesie? Die SpinalanĂ€sthesie gehört zu den Narkoseformen, bei denen nur eine Körperregion betĂ€ubt wird. Sie ist also eine örtliche Narkose oder RegionalanĂ€sthesie. Das Narkosemittel wird in den so genannten Subarachnoidal-Raum injiziert. Dieser mit Gehirn-RĂŒckenmarksflĂŒssigke...
von Wolke
03.06.2006, 14:55
Forum: HALLUX WIKI
Thema: Vollnarkose
Antworten: 0
Zugriffe: 9066

Vollnarkose

Was ist eine Vollnarkose? Die Vollnarkose ist die AnÀsthesieform, bei der sowohl der Wachzustand des Patienten als auch sein Schmerzempfinden gÀnzlich ausgeschaltet sind. Wie funktioniert eine Vollnarkose? Die zur Vollnarkose benötigten Medikamente werden entweder in eine Vene gespritzt (intravenös...
von Wolke
03.06.2006, 14:34
Forum: HALLUX WIKI
Thema: Osteomyelitis
Antworten: 0
Zugriffe: 8982

Osteomyelitis

Was ist eine Osteomyelitis, was ist eine Osteitis? Die Osteomyelitis ist eine bakterielle entzĂŒndliche Erkrankung des Knochengewebes und des darin liegenden Knochenmarks. Sie tritt typischerweise mit Glieder- und Gelenkschmerzen, ÜberwĂ€rmung und Schwellung der betroffenen ExtremitĂ€t auf. GrundsĂ€tzl...
von Wolke
02.06.2006, 19:52
Forum: HALLUX WIKI
Thema: MRT (Magnet-Resonanz-Tomographie)
Antworten: 0
Zugriffe: 8091

MRT (Magnet-Resonanz-Tomographie)

Was ist die Kernspin-Tomographie? Die Kernspin-Tomographie, auch Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) genannt, ist eine diagnostische Technik zur Darstellung der inneren Organe und Gewebe mit Hilfe von Magnetfeldern und Radiowellen. Die Kernspin-Tomographie ist ein Verfahren, das im Gegensatz zu einer...
von Wolke
17.04.2006, 18:45
Forum: HALLUX WIKI
Thema: Osteotomie, Umstellungsosteotomie
Antworten: 1
Zugriffe: 7683

Umstellungsosteomie

In der Vorfußchirurgie wird die Umstellungsosteomie aber auch sehr hĂ€ufig vorgenommen, besonders bei sehr ausgeprĂ€gtem Hallux Valgus. Wenn der Winkel der Großzehe ĂŒber 50°Grad ist, dann erfolgt in der Regel eine Umstellung an der Basis des 1.Mittelfußknochens. Hierbei wird ein kleiner Knochenkeil an...

Zur erweiterten Suche