Welche Operationsmethoden gibt es?

Frequent Asked Questions - HĂ€ufig gestellte Fragen rund ums Thema Hallux valgus. FĂŒr FAQ's zum Forum selbst gibts ein eigenes Kapitel im MenĂŒ unterhalb des Forum Titels.

Moderator: Michael Starz

Gesperrt
Benutzeravatar
Michael Starz
Forum Master
Forum Master
BeitrÀge: 2643
Registriert: 30.01.2006, 21:47
Wohnort: Murr
Kontaktdaten:
    unknown unknown

Welche Operationsmethoden gibt es?

Beitrag von Michael Starz »

Welche Operationsmethoden gibt es?
Insgesamt gibt es weit ĂŒber 100 verschiedene Methoden. Einige davon sind sich Ă€hnlich oder sind Varianten einer Grundform. Welche Methode die richtige ist richtet sich nach dem Zustand des Hallux Valgus und natĂŒrlich nach der bevorzugten Methode und Erfahrung des jeweiligen Operateurs.

Eines der wesentlichen Kriterien ist die Grad der Fehlstellung der Zehen und der Mittelfußknochen. Dies wird durch Röntgenbilder diagnostiziert.

Die bekannstesten sind:

Im vorderen Fußbereich
- Akin-Osteotomie
- Austin
- Chevron Osteotomie
- Hohmann
- Keller- Brandes
- Kramer
- Lapidus
- McBride
- Meyer-Scarf
- Orthmer
- Reverdin-Green-Laird
- Scarf-Osteotomie
- Waterman Green Laird
- Weil-Osteotomie

- Methode Rahmanzadeh (Abhandlung)
- Methode Schewior (DYNOS) (Abhandlung)
- Methode Stoffella (Abhandlung)

Je nach Fall können einzelne Methoden auch kombiniert angewandt werden.

Im hinteren Fußbereich
- Basisosteotomie Os metatarsale I (Base-Wedge-OP oder Basiskeil-Umstellung)
-- open wedge
-- close wedge

Ganz wesentlicher Unterschied dieser Methoden ist, ob die OP gelenkerhaltend oder gelenkzerstörend ausgefĂŒhrt wird. Die eher klassischen Methoden wirken eher gelenkzerstörend (versteifend) wĂ€hrend die modernen Methoden das Gelenk erhalten.

Weitere Informationen, Berichte und Fragen/Antworten gibt es im Kapitel Hallux Valgus Operation
Gesperrt

ZurĂŒck zu „FAQ's zum Hallux valgus“